Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Haarpflege

Squalan für gesundes Haar: Die natürliche Alternative zu Silikonen

Silikone sind unschlagbar, was den optischen Soforteffekt anbelangt. Sie schaffen es, dein Haar innerhalb einer Pflegeanwendung glänzend und gesund aussehen zu lassen. Dies erklärt wohl auch, warum sie – aller Kritik zum Trotz – immer noch zu den am meisten verwendeten Inhaltsstoffen in Conditioner und Co. zählen. Wir haben uns nach einer Alternative für die natürliche Haarpflege umgesehen und Squalan für die Haare entdeckt.

Squalan für gesundes Haar

Foto von Yan Krukau

Silikone – mehr Schein als Sein

Der schöne Silikon-Glanz trügt ein bisschen, denn mittlerweile ist bekannt, dass Silikone deinen Haaren eher oberflächlich helfen. Sie ummanteln das Haar und versiegeln die Oberfläche, in das Innere des Haars gelangen sie nicht. Dadurch wird das Eindringen von Feuchtigkeit in das Haar verhindert und es wird vor Feuchtigkeitsverlust geschützt. Das Haar wirkt glatt und glänzend, und durch diese Schicht wird es auch vor Hitze und UV-Strahlung geschützt. Zudem erleichtern Silikone das Kämmen und können so Haarbruch vermeiden.

Doch mit der Zeit wird diese Silikonschicht dicker und lässt deine Haare platt und matt erscheinen. Silikone lagern sich auch auf der Kopfhaut ab, was nicht besonders angenehm ist. Bei der Umstellung auf Naturkosmetik-Shampoos kämpft man daher oft zuerst mit einem fettigen Ansatz und störrischen Haaren. Die Silikonschicht wird erst nach mehreren Waschgängen abgetragen, und darunter kommt die eigentliche, oftmals strapazierte Haarstruktur zum Vorschein. Hier hilft nur Geduld und das Wissen: es kann ja nur besser werden.

Ein kleiner Exkurs: Es gibt mittlerweile auch wasserlösliche Silikone, die weniger den Build-up-Effekt haben. Trotzdem ist bis heute nicht ganz geklärt, wie sich Silikone allgemein auf die Umwelt auswirken. Es gibt Hinweise darauf, dass sie für die Umwelt schädlich sein könnten.1 Silikone können sich bioakkumulieren und für Fische, Tiere und das Ökosystem giftig sein. Deshalb lohnt es sich, darüber nachzudenken, ob man auf umweltverträglichere Alternativen umsteigt.

Squalan – die natürliche Alternative für dein Haar

Wir haben nach einem Stoff gesucht, der aus einer natürlichen Ressource besteht und es mit Silikonen aufnehmen kann. Zuerst haben wir Pflanzenöle untersucht, denn Öle spielen eine entscheidende Rolle beim Schutz unseres Haares. Viele Pflanzenöle können in die Haarstruktur eindringen und helfen, das Haar vor Schäden zu bewahren. Öle reduzieren die Wasseraufnahme der Haare und vermindern dadurch das Aufquellen der Haare beim Waschen und damit Haarbruch. Zusätzlich füllen Pflanzenöle die Lücken zwischen den Schuppenzellen, wodurch Shampoo daran gehindert wird, tief in die Haarfollikel einzudringen. Dies führt zu geschmeidigeren Haarsträhnen und kann Haarbruch effektiv vorbeugen.2

Pflanzenöle sind jedoch für manches Haar zu reichhaltig. Eine leichtere Alternative musste her. Dabei sind wir auf Squalan gestoßen. Dieses kostbare Lipid wird für unser FIVE Haaröl biotechnologisch aus Zucker gewonnen und gilt als pflanzlicher Silikon Ersatz.

Der Ursprungsstoff heißt Squalen (mit e) und kommt in natürlicher Form sowohl in Pflanzenölen als auch in unseren Hautlipiden vor. Damit wir Squalen nutzen können, muss es mittels Hydration haltbar gemacht werden. Der Kosmetikrohstoff nennt sich Squalan (mit a). Er zeichnet sich dadurch aus, dass er komplett reizlos ist und die Haut weich und glatt macht. Vor allem in natürlicher Gesichtspflege wird Squalan mittlerweile vermehrt verwendet, so auch in unseren FIVE Gesichtsölen.

Die Vorteile von Squalan lassen sich aber nicht nur auf die Haut begrenzen, denn das naturbasierte Lipid hilft bei trockenen, strohigen Haarlängen und sorgt für seidig-glänzendes und leicht kämmbares Haar. Es ist dabei leichter als andere naturkosmetische Haaröle und bietet den perfekten Ersatz für Silikone in der natürlichen Haarpflege.

Vorteile von Squalan für gesundes Haar

  1. Feuchtigkeitsbewahrung und Pflege
    • Squalan ist ein Öl, das durch die Bildung einer leichten, nicht fettenden Barriere hilft, die Feuchtigkeit im Haar zu bewahren. Diese Eigenschaft verhindert Austrocknung und trägt zu geschmeidigem, gesundem Haar bei.
  2. Glanz und Geschmeidigkeit
    • Besonders bemerkenswert ist, dass Squalan ähnliche chemische Eigenschaften wie die natürlichen Lipide in der Kopfhaut aufweist. Wenn es aufgetragen wird, glättet Squalan die äußere Schicht der Haare, was das Licht reflektiert und einen strahlenden Glanz erzeugt. Gleichzeitig verbessert es die Geschmeidigkeit der Haare, indem es Feuchtigkeit einschließt und die Haarstruktur glättet. Dies macht das Haar leicht kämmbar und reduziert das Risiko von Haarbruch und Spliss.
  3. Verbesserung der Haarstruktur
    • Squalan dringt vermutlich in den Haarschaft ein und stärkt die Haarstruktur so von innen. Warum vermuten wir dies nur und wissen es nicht genau? Wir geben hier die Information unseres Herstellers zu diesem Rohstoff weiter. Allerdings fehlen Studien zur Haarpflege mit Squalan, die das Eindringen in den Haarschaft auch tatsächlich belegen. In einer Studie wurden verschiedene Pflanzenöle auf ihre Fähigkeit, in den Haarschaft einzudringen, untersucht. Daraus wissen wir, dass gesättigte und einfach ungesättigte Öle viel besser diffundieren als mehrfach ungesättigte Öle.3 Squalan ist ein gesättigter Kohlenwasserstoff mit einer geringen Molekülgröße und einer linearen Kettenstruktur, was darauf hindeuten könnte, dass Squalan in den Haarschaft eindringen kann.
  4. Förderung der Elastizität und Verringerung von Haarbruch
    • Durch die Stärkung der Haarstruktur erhöht Squalan die Elastizität des Haares und reduziert dadurch Haarbruch und Spliss.
  5. Schutz vor Hitzeschäden
    • Aufgrund seiner stabilen, gesättigten Struktur kann Squalan das Haar vor Hitzeschäden durch Föhne, Glätteisen und andere Stylinggeräte schützen. Ein kleiner Nachteil muss hier allerdings erwähnt werden: Squalan ist eher etwas für die Längen und Spitzen, da das Haar bei einer ganzflächigen Anwendung dann doch fettig erscheinen könnte. Es handelt sich schließlich um ein Lipid, wenn auch um ein sehr leichtes.

💓 In einem Satz: Squalan macht dicke, trockene und strohige Haare wieder weich, geschmeidig und verleiht seidigen Glanz.

Das allerbeste? Squalan lässt sich pur anwenden

Für uns ist klar, dass wir Squalan für ein Haarpflegeprodukt nicht groß mit anderen Inhaltsstoffen vermischen wollen, nur damit es nach einem komplizierten Produkt aussieht, denn eines ist uns wichtig: Du sollst wissen und verstehen, was in den Produkten von FIVE enthalten ist, denn wir finden, das schulden wir dir.

Also haben wir das FIVE Haaröl entwickelt. Das naturkosmetische Leave-in Öl besteht aus veganem Squalan aus Zuckerrohr und aus ätherischem Bio-Neroliöl, welches ihm den zart-süßen frischen Duft verleiht. Et voilà, zwei Inhaltsstoffe, das ist alles!

Haaröl mit Squalan von FIVE für trockenes Haar

 

Das FIVE Haaröl mit Squalan pflegt trockenes und störrisches Haar mit nur zwei naturbasierten Inhaltsstoffen weich und glänzend. Unser Ziel ist es, dass du nach und nach deinen Spiegelschrank entrümpeln kannst. Und mit den Produkten von FIVE möchten wir unseren Beitrag dazu leisten. Langfristig kann das hoch konzentrierte Leave-In-Haaröl dabei helfen, weniger oder gar keinen Conditioner mehr verwenden zu müssen. So verzichtest du auf Silikone, die nicht nur das Haar beschweren, sondern auch die Umwelt belasten.

Anwendung Squalan für die Haare

Haare wie gewohnt mit einem Naturkosmetik-Shampoo waschen, (versuche die Pflegespülung wegzulassen) und mit einem Handtuch zum Turban binden. Dann 1–2 Pumpstöße Squalan-Haaröl in die handtuchtrockenen Haarlängen einarbeiten. Verteile das Öl zunächst in den Handflächen, reibe die Hände zusammen und stelle sicher, dass das Öl auch zwischen die Finger gelangt. Nutze dann deine Hände als Kamm und fahre durch die Haarlängen. So verteilt sich das Öl gleichmäßig im Haar. Anschließend wie gewohnt kämmen, föhnen und stylen.

☝️ Tipp: Du kannst Squalen für die Haare auch direkt mit dem Shampoo in der Handfläche mischen, benötigst dann aber etwa die doppelte Menge, weil ein Teil davon ausgewaschen wird. Vorteil dabei ist, dass das Pflegeöl so auch am Haaransatz wirken kann und die Haare während dem Waschen schützt.

Wie du zusätzlich noch das Maximum aus deinen Haaren herausholst, liest du im Artikel zu den 7 Dos and Don'ts bei extrem trockenem, strohigem Haar.

Der Beauty-Tipp für alle, die es einfach mögen

Da der Ursprungsstoff Squalen ein natürlicher und wesentlicher Bestandteil unserer Hautlipide ist, lässt sich das FIVE Haaröl auch als puristische und leichte Gesichtspflege verwenden. Besonders in der wärmeren Jahreszeit und als Unterlage für Make-up ist diese Anwendung besonders zu empfehlen. Dazu wird die Haut mit Wasser befeuchtet und danach einfach 1 Pumpstoß FIVE Haaröl aufgetragen. Die Haut wird glatt und weich und ist optimal vor Feuchtigkeitsverlust geschützt.

Fazit: Squalan für die Haare statt Silikon

Unser Haaröl aus nur 2 Inhaltsstoffen bietet die optimale Alternative zu silikonhaltigen Haarölen für trockene und störrische Haare. Das Haar wird weich und glänzend und lässt sich besser stylen. Du benötigst nur eine Minimenge des Produktes, in der Regel reichen 1–2 Pumpstöße, und ein Haaröl reicht somit für circa 150 Anwendungen.

Hier kannst du unser Haaröl mit Squalan entdecken.

Quellen
  1. Troegel, Dennis & Schäfer, Tobias. (2022). Biologisch abbaubare Silicone (BioSil). 10.13140/RG.2.2.36102.45122.
  2. Gavazzoni Dias MF. Hair cosmetics: an overview. Int J Trichology. 2015 Jan-Mar;7(1):2-15. doi: 10.4103/0974-7753.153450. PMID: 25878443; PMCID: PMC4387693.
  3. Rele AS, Mohile RB. Effect of mineral oil, sunflower oil, and coconut oil on prevention of hair damage. J Cosmet Sci. 2003 Mar-Apr;54(2):175-92. PMID: 12715094.

Weitere Blogartikel

Sonnencreme-Guide: Wegweiser für Hautpflege & Umwelt
Sonnenpflege

Sonnencreme-Guide: Dein Wegweiser für Haut und Umwelt

Erfahre in unserem Guide alles über chemische und mineralische UV-Filter. Finde hilfreiche Tipps und Produktempfehlungen für optimalen Sonnenschutz ohne unnötige Umweltbelastung.

Weiterlesen
Rückfettende Creme
Hautpflege

Rückfettende Creme: So nutzt du sie am besten für deinen Hautzustand

Was ist eine rückfettende Creme und für welche Hauttypen macht es Sinn, sie in die Pflegeroutine zu integrieren? Hier mehr erfahren.

Weiterlesen